Jetzt einfach helfen!

Schulpatenschaften

IMG 2005

Seit 2007 versuche ich durch Schulpatenschaften Kindern aus der Sir Lowry’s Pass Primary School eine bessere Chance für ihre akademische Zukunft zu ermöglichen.

Mit der Patenschaftsgebühr von 80 Euro/Jahr unterstützen wir sowohl das Patenkind als auch die Schule. Die Patenkinder erhalten in jedem Schuljahr alle erforderlichen Schulmaterialien. Außerdem gibt es jährlich eine neue Schuluniform und ein Geburtstagsgeschenk. Wenn die Schulkinder aus der Uniform rausgewachsen sind, wird diese natürlich nicht einfach weggeworfen, sondern an ein jüngeres Geschwisterkind oder in der Familie weiter gegeben.

Von den Spenden aus den Patenschaften werden außerdem noch zwei Assistenzlehrerinnen finanziert.

Das ist sinnvoll und unglaublich wichtig, da die Klassen maßlos überfüllt sind. Mehr als vierzig Kinder müssen von nur einem Lehrer unterrichtet werden. Gerade in den unteren Klassen ist ein geregelter Ablauf unmöglich. Viele der Kinder kommen ohne jegliche Vorbildung ins erste Schuljahr. Selbst das Halten eines Stiftes oder einer Schere ist ihnen völlig fremd. Deshalb wollen wir in den überfüllten Klassen mit einer Hilfslehrerin die Situation etwas entschärfen. Ausgesucht wurde hierfür zwei engagierte Frauen auch aus Sir Lowry’s Pass Village (Junell und Carolyn), die dadurch auch ein regelmäßiges Einkommen beziehen.

Von dem Rest des Geldes, wird oft Kindern spontan geholfen, die selbst etwas dringend benötigen oder deren Familie in Not geraten ist.

Die Patenkinder werden in der Regel von den Lehrern und dem neuen Direktor der Schule Charlton de Morney vorgeschlagen. Sie müssen sich im ersten Patenschaftsjahr bewähren. Das bedeutet, dass sie regelmäßig in der Schule erscheinen, sich bemühen und nicht unangenehm auffallen.

Sollten sich herausstellen, dass die jüngeren Kinder Probleme haben, ihre Hausaufgaben zuhause fertig zu stellen, können sie kostenlos an unserer Hausaufgabenbetreuung am Nachmittag teilnehmen (siehe auch dieses Projekt, dass vollständig aus den Patenschaftsgebühren finanziert wird).

Zur Zeit sind alle Patenkinder vergeben, aber am Anfang eines jeden Schuljahres (Januar) werden immer wieder Paten gesucht. Bitte sagen Sir mir rechtzeitig Bescheid, wenn Sie eine Schulpatenschaft übernehmen möchten und „einfach helfen“ möchten.

Meine Freundin Sandra Mess unterstützt mich seit Anfang 2015 bei der Organisation der Schulpatenschaften. Natürlich auch ehrenamtlich. Sie engagiert sich mit viel Liebe und ich bin sehr froh, in ihr eine tatkräftige Hilfe gefunden zu haben.

Währinger Straße 16/33, A-1090 Wien
info@einfachhelfen.org